Bittner schafft Raum für die Zukunft – Erweiterte Produktionshalle in Betrieb genommen

Ein Schnitt der drei Auszubildenden und der Geschäftsführerin Carolin Bertges und schon war der Erweiterungsbau zur bestehenden Produktionshalle der Firma bittner Werkzeugbau GmbH in Dörfles-Esbach offiziell in Betrieb genommen. „Als wir vor vier Jahren die erste Neubauhalle mit 1000 qm als größtes Infrastrukturprojekt der Firmengeschichte eröffneten dachten wir, das reicht für die nächsten zehn Jahre!“ erinnert sich Dr. Florian Bertges. „Und nun platzen wir aus allen Nähten und mussten wieder erweitern!“ Der neue Erweiterungsbau von 800 qm Fläche ist als Lager für Logistik und die Aufstellung einer zusätzlichen 250 Tonnen-Presse gedacht. Um den die ansteigenden Aufträge und damit den immer höheren Arbeitsaufwand bewältigen zu können wurden bereits zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. „Wir freuen uns, dass wir Wachsen“ unterstich Carolin Bertges. „Wir tun dies aber so gesund wie möglich, um auch in Krisenzeiten gewappnet zu sein!“

Bürgermeister Döhler unterstrich: „Es freut die Gemeinde immer, wenn Unternehmen wie das Familienunternehmen Bittner sich am Ort engagieren, weiter investieren und neue Arbeitsplätze schaffen. Dies zeigt, dass sie sich bei uns wohl und zu Hause fühlen!“ Und Martin Schmitz von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Coburg freute sich: „ Es begeistert mich immer wieder, welche Dynamik und Unternehmergeist unsere familiengeführten Unternehmen im Landkreis immer wieder an den Tag legen. Die Basis für eine erfolgreiche Zukunft der Firma Bittner wurde wieder einmal gelegt!“

Beide Geschäftsführer bedankten sich bei Ihren Mitarbeitern für die im zurückliegenden Jahr gezeigten Leistungen: „Es war ein heißes Jahr, aber wir haben letztendlich alles hinbekommen. Wir danken Euch für Euren Einsatz – die Halle ist letztendlich Euer Verdienst!“

Die Firma Bittner Werkzeugbau GmbH aus Dörfles-Esbach konstruiert und baut Folgeverbundwerkzeuge zur Herstellung von Stanzbiegeteilen und beliefert mit diesen vor allem Automotive-Kunden im In- und Ausland.

Auf dem Bild: Geschäftsführerin Carolin Bertges von Bittner Werkzeugbau GmbH durchschneidet das Band zusammen mit den Auszubildenden Richard Gerlicher, Daniel Goldt und Kenny Eckstein (von links). Mit dabei Martin Schmitz von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Coburg, die Firmengründer Ehepaar Bittner, Bürgermeister Udo Döhler und Florian Bertges.